Willkommen beim Luisen-Vocalensemble!

Corona hat auch bei uns vieles durcheinander gebracht. 2020 mussten wir unser Brahms-Requiem-Projekt, unsere Italienreise im Herbst und weitere Konzertplanungen absagen. Nur wenige Male konnten wir im Herbst 2020 in der Luisenkirche proben unter den Hygieneauflagen der Gemeinde, die über das vom Senat verlangte Konzept hinausgingen, so dass wir mit Mund-Nasenschutz singen mussten.
Seither hat
Kalina Marszałek-Dworzyńska ZOOM-Proben angeboten. Dabei nimmt ein harter Kern regelmäßig teil, trotz dieser eher unbefriedigenden Probenart.
Ab Mai 2021 wollen wir uns dann zu einigen Proben unter freiem Himmel treffen. Vielleicht werden diese Proben nicht durch Ordnungskräfte abgebrochen wie Ende August 2020 vor dem Schlosspark Charlottenburg, wo wir OHNE GENEHMIGUNG auf einem Grundstück der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sangen, was natürlich die öffentliche Ordnung in Berlin schwer gefährdet hat…
Wir haben mutig einige Projekte geplant:
Am Sonntag, 13.6.2021 um 15 Uhr werden wir vier geistliche Chorsätze in einer open-air-Andacht vor der Heilandskirche in Sacrow singen und daneben den Gemeindegesang unterstützen.
Dann bereiten wir ein Konzert für Sonntag, 5.9.2021 um 17 Uhr in St. Peter und Paul in Nikolskoe vor. Sollten bis dahin immer noch Konzerte in geschlossenen Räumen nicht erlaubt sein, können wir auch vor der Kirche singen.

Für den 18.12.2021 planen wir ein Adventskonzert in der Luisenkirche um 18 Uhr mit Livestream. Dafür haben wir einen Antrag beim Neustart Kultur Amateurmusik gestellt, auf dessen Bewilligung wir hoffen.

Gern dürfen sich Interessenten für eine Teilnahme beim LVE melden. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail: info@luisen-vocalensemble.de

Näheres zu unseren bisherigen Programmen finden Sie hier.


Luisen Vocalensemble im Juni 2018, Foto: Stephan Klonk